Ausbildung

Nach einigen Wochen intensiver Vorbereitung wurde am Samstag, den 26.10.2019, erstmals bei unserer Feuerwehr die Leistungsprüfung Branddienst in Bronze abgenommen. Umso erfreulicher ist es, dass sich gleich 12 Kameraden der Prüfung stellten und diese auch mit Bravur meisterten.

 

Die Leitungsprüfung Branddienst wurde erst im Jahr 2018 für die Feuerwehren in Oberösterreich eingeführt. Das Ausbildungsziel dafür ist in der Richtlinie folgendermaßen definiert: „Das Ziel der Leistungsprüfung Branddienst ist die Vorbereitung von Feuerwehrmitgliedern auf verschiedene Einsatzformen im Brandeinsatz.“

Neben dem Praktischen Teil in Form von einem von drei möglichen Löschangriffsformen „aus dem Fahrzeug heraus“ wird auch die Gerätekunde geprüft.

 

Folgende Kameraden legten die Leistungsprüfung Branddienst ab:

  • Gottfried Zechmeister
  • Johann Penninger
  • Martin Neumayer
  • Andreas Moser
  • Franz-Josef Witzmann
  • Robert Gramberger
  • Karl Egger
  • Gerold Nöbauer
  • Günter Murauer
  • Joachim Langmaier
  • Thomas Zeilberger
  • Karl Voglhuber

 

 

  • tn_DSC_0506
  • tn_DSC_0509

Am 27. und 28. September 2019 absolvierten 2 Kameraden der Feuerwehr St. Martin i.I. den Grundlehrgang in der Kaserne Ried im Innkreis. In Praxis und Theorie wurden Simon Adlmaninger und Szilard Nemeth bei den Übungen und letztendlich beim schriftlichen Test abgeprüft. Fundierte Ausbildung in der Feuerwehr garantiert für einen Abschluss mit vorzüglichem Erfolg. Herzliche Gratulation!

  • tn_PHOTO-2019-09-28-16-27-14

Im April fand die Wasserdienstgrundausbildung 2019 des Bezirkes Ried statt. Die praktische Ausbildung mit dem Umgang der Zille wurde am Inn in Obernberg trainiert. Die theoretischen Grundkenntnisse und die wichtigsten Knoten erlernte man im Feuerwehrhaus der FF Reichersberg.

Wir dürfen unseren drei Kameraden Ing. Robert Gramberger, Gerold Nöbauer und Dr. Clemens Novak zur erfolgreich abgelegten Wasserdienstgrundausbildung gratulieren.

  • tn_WWGA2019_ 19
  • tn_WWGA2019_ 29
nach oben
Template by JoomlaShine