Die Gründung der Feuerwehr St. Martin im Innkreis lag im Jahre 1949. Damals gab es noch keine Geräte und auch Fahrzeuge wie wir sie heute kennen.

Aber die Kameraden haben sich bemüht erhaltungswürdige Feuerwehrgerätschaften die in den Jahren der Weiterentwicklung des Feuerwehrwesens angekauft wurden, steht’s in Schuss zu halten. So sind wir stolz auf den alten Kutschenanhänger der heute von einem Traktor gezogen wird. Erhalten werden konnte auch eine alte Spritzenpumpe welche von Rudolf Reischauer und seinem Team in den letzten Jahren generalsaniert und „Einsatzbereit“ gehalten wurde und wird.

 

Altes Gerät gehört natürlich auch präsentiert und so nimmt die Oldtimergruppe regelmäßig an Oldtimerfahrten mit historischen Gewändern die ebenfalls im Besitz der Feuerwehr sind teil.

 

 

Ehren-Brandmeister Franz Redhammer beim historischen Löschangriff

 

  • tn_DSCN01151
  • tn_DSCN01181
nach oben
Template by JoomlaShine