Zu einem Garagenbrand wurden die Feuerwehren der Alarmstufe 2 am 10. Mai 2022 alarmiert.

Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus das nicht die Garage, sondern der Dachstuhl des Wohnhauses brannte. Durch das rasche Eingreifen der 12 Feuerwehren, konnte schlimmeres verhindert werden. Die eingesetzten Atemschutztrupps im inneren des Brandobjekts leisteten dabei hervorragende Arbeit und verhinderten die Brandausbreitung auf das ganze Haus. In den Morgenstunden des 11. Mai konnte die Feuerwehr St. Martin wieder einrücken.

Eingesetzte Feuerwehren: FF Ried im Innkreis, FF Antiesenhofen, FF Kromberg, FF Lambrechten, FF Münsteuer, FF Ort im Innkreis, FF Osternach, FF St. Martin im Innkreis, FF Traxlham, FF Trosskolm, FF Andorf, FF Maasbach

  • 1
  • 2
nach oben
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework